Copyright © Michael Treude senior 2020. Alle Rechte vorbehalten, siehe Impressum - Optimiert für XGA - Erstellt mit MAGIX Web Design Premium
Impfempfehlung der
GOT in Fassung vom 27.07.2017
Erkrankung der Augen

Vorwort - Gesundheit und (Erb-) Krankheiten bei unseren Haustieren

Auch wenn wir hier von Krankheiten schreiben, heißt es natürlich nicht das unsere Haustiere in irgendeiner Weise

"Krankheitsanfällig"sind. Aber in den über 40 Jahren mit Tieren sind wir schon ab und zu mit einigen Krankheiten

"zusammengestoßen". Besonders unsere Hundedame Kishu war äußerst widerstandsfähig gegen die "Zipperleins" die Ihre

"Hundekollegen" der anderen Rassen schon eingeholt hatten. Aber es gibt auch einige Erkrankungen wie die z. B. die prcd-gPRA,

wie auch die HD von denen neben vielen Rassen leider auch die Rasse Kuvasz noch immer betroffen sind.

Diese Seite soll der Information für Hundebesitzer- und Interessenten dienen. Auch für Katzenbesitzer und Igelfreunde ist evtl.

etwas dabei. Sie soll weder als Belehrung noch als das "Maß der Dinge" verstanden werden. Auch soll sie natürlich nicht den

Verdienst derer schmälern die sich mit einigen Erkrankungen schon lange auseinandersetzen.

Vielleicht hilft die folgende Information einigen, auch wenn sie nicht das komplette Spektrum abdecken kann und auch nicht

soll, denn dafür gibt es Universitäten mit ihren Forschungsstätten, Tierärzte und natürlich die Ansprechpartner der

Rassehundeklubs.

Aber bitte bedenken Sie: Verantwortlich für die Gesundheit und das Wohl unsrer Haustiere sind Sie als Halter, nur wenn Sie das

HD-ED-OCD Röntgen durchführen lassen, können Erbkrankheiten (bei Rassehunden) erkannt werden, nur wenn Ihr Tier

regelmäßig von einem Tierarzt untersucht wird, können Sie sicher sein das es auch wirklich gesund ist, mal von den

Impterminen ganz abgesehen. Und damit Sie wissen was der „Spaß“ so kostet, die aktuelle Gebührenordnung der Tierärzte

„GOT“ nebst der aktuellen Impfempfehlung.

Medizinseiten Allgemein HD-ED-OCD FIV - Giardien

Es gibt Menschen die mir wegen dieser Seiten die Freundschaft gekündigt haben. Nicht weil hier Unwahrheiten stehen, aber

es soll Menschen geben die ignorieren Tatsachen. Ich kann auch jede Diagnose meines Arztes anzweifeln, ich kann mir auch

meine Welt schön reden, ich schade mir in diesem Fall nur selber. Nur wer ein „Züchter“ sein will hat Verantwortung und

da sollte das beste für Tier gerade gut genug sein. Aber ist das wirklich immer so?

Entscheiden Sie bitte selber und fragen Sie im Zweifel lieber den Tierarzt Ihres Vertrauens, zu Not einen zweiten.

Wenn diese Page nur einem einzigen Tier vor Leid bewahrt lasse ich mich auch gerne Spinner

nennen…

Kuvasz vomWolfskampe Medizin InfoSeiten