Gesundheit und (Erb-) Krankheiten bei unseren Haustieren

HD-OCD-ED und sonstige unerfreuliche Leiden - Seite 3

Quelle: (Canosan - https://www.canosan.de/erkrankungen-des-bewegungsapparates--teil-2.aspx ) -

Ergänzungen M. Treude - Urtext Juni 2006 - Überarbeitung September 2017

Die gesunde Hüfte:

Die gesunde Hüfte ist ein Gelenkkopf und eine Gelenkpfanne. Das Gelenk muss, für eine

ausreichende Stabilität, genau ineinander passen und sanft rotieren können

1. Der Kopf des Femur (Gelenkkopf) ist groß, rund und glatt

2. Der Hals des Femur ist deutlich ausgeprägt und hat glatte Ränder

3. Die Ränder des Acetabulum (Gelenkpfanne) sind glatt

4. Das Acetabulum ist tief und umschließt mehr als 50% des Femur Kopfes

5. Der Kopf des Femur passt formgenau in die Acetabulum

 

 Auswirkungen der Hüftgelenkdysplasie

Hierbei ist die Gelenkpfanne (Acetabulum) oftmals zu flach und der Gelenkkopf (Kopf des Femur) ist

zu klein und missgebildet. Diese Missbildung kann zur Gelenkinstabilität führen, die eine

schmerzhafte Lahmheit für ein ganzes Leben verursacht.

HD-Häufigkeit bei großen Hunderassen:

0 - 20%: Siberian Husky, Collie (Bearded/Rough), Belg. Schäferhund

21 - 40%: Dalmatiner, Hovawart, Border Collie, Eurasier, Airedale Terrier, Leonberger, Bouvier,

Dogge

41 - 60%: Riesen Schnauzer, Großpudel, Bobtail, Labrador, Berner Sennenhund, Briard, Irish Setter,

Golden Retriever, Neufundländer, Deutscher Schäferhund, Boxer

Copyright © Michael Treude senior 2019. Alle Rechte vorbehalten, siehe Impressum - Optimiert für XGA - Erstellt mit MAGIX Web Design Premium
Zurück Zurück
Kuvasz vomWolfskampe Medizin InfoSeiten