Gesundheit und (Erb-) Krankheiten bei unseren Haustieren

gPRA affected und nun?  -

Seite 1

Vorwort:

Diese Seite soll nur der Information für Hundebesitzer- und Interessenten dienen. Sie soll weder als

Belehrung noch als das "Maß der Dinge" verstanden werden. Auch soll sie keinesfalls den Verdienst

derer schmälern die sich schon lange mit der Erkrankung auseinandersetzen!

Allgemein:

Ihr Hund hat an einem gPRA Gentest der gPRA Testlabore OptiGen in den USA bzw. Laboklin in

Deutschland teilgenommen. Von den 3 Möglichkeiten eines Testergebnisses (Clear / Carrier /

Affected) lautete die abschließende Diagnose bei Ihrem Hund in diesem Fall "affected". Diese

Diagnose bzw. dieses Testergebnis hat für Sie folgende Folgen:

Ihr Hund wird erblinden, (zumeist bis zum 5-6 Lebensjahr, es kann aber auch seltene Ausnahmen

mit anderen Zeiträumen geben) eine OP oder sonstige die Krankheit aufschiebende

Behandlungen sind nicht möglich.

Sofern es sich bei dem Hund um einen Zuchttier handelt, ist die Zuchtzulassung mit

Bekanntgabe des Ergebnisses erloschen.

Ist Ihr Kuvasz nach dem 1. April 2007 geboren, sollten Sie sich aber einmal ernsthaft mit Ihrem

Züchter unterhalten, da ab 1. August 2006  ein direkter DNA / Gentest seitens OptiGen verfügbar

war. Anfang Dezember 2006 machten die Kuvasz -Rassezucht Vereine auf die Testmöglichkeiten

zusätzlich aufmerksam. Da die Brisanz des Themas gPRA allen aktiven Züchtern geläufig sein

musste, hätte es eigentlich ab dem Zeitpunkt 15. Januar 2007 nur noch Verpaarungen mit

getesteten Tieren geben dürfen, bzw. ein Elternpaar musste nachweislich "Clear" sein. Obwohl

es seitens der Rassehundevereine noch nicht verboten war, war die Gefahr bei Verpaarungen

ungetesteter Tiere bekannt.

Spätestens ab 1. April 2007 dürften aber bei keinen verantwortungsvollem Züchter mehr Welpen

zur Welt gekommen sein, bei denen bei einen späteren  gPRA Test die Diagnose "affected" bzw.

PRA/PRA lautet.

Copyright  © Michael Treude senior 2017. Alle Rechte vorbehalten, siehe Impressum - Optimiert für XGA - Erstellt mit MAGIX Web Design Premium
Zurück Zurück Vor Vor

Wyk auf Föhr -

Strandbilder

Gesundheit und (Erb-) Krankheiten

bei unseren Haustieren

gPRA affected und nun?  -

Seite 1

Vorwort:

Diese Seite soll nur der Information für

Hundebesitzer- und Interessenten dienen. Sie

soll weder als Belehrung noch als das "Maß der

Dinge" verstanden werden. Auch soll sie

keinesfalls den Verdienst derer schmälern die

sich schon lange mit der Erkrankung

auseinandersetzen!

Allgemein:

Ihr Hund hat an einem gPRA Gentest der gPRA

Testlabore OptiGen in den USA bzw. Laboklin

in Deutschland teilgenommen. Von den 3

Möglichkeiten eines Testergebnisses (Clear /

Carrier / Affected) lautete die abschließende

Diagnose bei Ihrem Hund in diesem Fall

"affected". Diese Diagnose bzw. dieses

Testergebnis hat für Sie folgende Folgen:

Ihr Hund wird erblinden, (zumeist bis zum

5-6 Lebensjahr, es kann aber auch seltene

Ausnahmen mit anderen Zeiträumen geben)

eine OP oder sonstige die Krankheit

aufschiebende Behandlungen sind nicht

möglich.

Sofern es sich bei dem Hund um einen

Zuchttier handelt, ist die Zuchtzulassung

mit Bekanntgabe des Ergebnisses erloschen.

Ist Ihr Kuvasz nach dem 1. April 2007

geboren, sollten Sie sich aber einmal

ernsthaft mit Ihrem Züchter unterhalten, da

ab 1. August 2006  ein direkter DNA /

Gentest seitens OptiGen verfügbar war.

Anfang Dezember 2006 machten die Kuvasz

-Rassezucht Vereine auf die

Testmöglichkeiten zusätzlich aufmerksam.

Da die Brisanz des Themas gPRA allen

aktiven Züchtern geläufig sein musste,

hätte es eigentlich ab dem Zeitpunkt 15.

Januar 2007 nur noch Verpaarungen mit

getesteten Tieren geben dürfen, bzw. ein

Elternpaar musste nachweislich "Clear"

sein. Obwohl es seitens der

Rassehundevereine noch nicht verboten

war, war die Gefahr bei Verpaarungen

ungetesteter Tiere bekannt.

Spätestens ab 1. April 2007 dürften aber bei

keinen verantwortungsvollem Züchter mehr

Welpen zur Welt gekommen sein, bei denen

bei einen späteren  gPRA Test die Diagnose

"affected" bzw. PRA/PRA lautet.

Wyk auf Föhr -

Blaue Stunde

Mehr Infos

Wollbilder

Wir suchen

noch.. :

Mehr Infos

Wir suchen

noch.. :

Copyright  © Michael Treude 2017. Alle Rechte vorbehalten, siehe Impressum 
Träume in Bildern und Zeichnungen gefangen
     
Kuvasz vomWolfskampe Medizin InfoSeiten
Kuvasz vomWolfskampe Medizin Seiten